News

Trikolon | NewsTrikolon | News

Weihnachtsstress ade

Weihnachten kommt auch in diesem Jahr wieder plötzlich. So viele Dinge sind noch zu erledigen: Geschenke wollen eingekauft werden, die Kinder möchten so gern auf den Weihnachtsmarkt, die Arbeit im Büro türmt sich zum Jahresende. Und vielleicht schweifen jetzt auch schon die Gedanken zu den bevorstehenden Familienfeiern an den Weihnachtstagen. „Fest der Liebe“ und „Wir sehen uns doch so selten, da sollten wir uns zu Weihnachten nicht streiten.“, doch vielleicht gab es ja in den vergangenen Jahren die eine oder andere Auseinandersetzung?

Kurz: Alle diese Dinge belasten uns, lösen Stress aus und lassen uns die Vorweihnachtszeit eher als Last denn als Freude empfinden. Aus dem Gedanken „Wie soll ich das bloß alles schaffen?“ wird nach und nach die Gewissheit: „Ich kann das nicht, das ist mir zuviel!“. Diese Form der Blockaden im Gehirn, dass wir also ständig das Gefühl haben, unsere Gedanken kreisen immer und immer wieder um das gleiche Thema, beeinträchtigt uns. Wir sind nicht mehr konzentriert, reagieren gereizt und können unsere Arbeit nicht so machen, wie wir uns das vorstellen.

Genau an dieser Stelle knüpfen die beiden Berliner Kommunikationstrainer und Coaches Frank Meinhardt und Sebastian Bayer mit ihren Kurzzeitcoachings nach der wingwave-Methode an. Frank Meinhardt: „Was bei Leistungssportlern und Profis perfekt funktioniert, ist natürlich auch für die Bearbeitung von Stress in der Weihnachtszeit für Alle sehr gut.“

Wingwave als Coachingmethode kommt aus der wissenschaftlichen Traumatherapie und wurde am Besser-Siegmund-Institut in Hamburg erweitert. Die typischen Einsatzmöglichkeiten dieser Methode sind die Überwindung von Ängsten vor Zahnarztbesuchen, Auftritten und Präsentationen oder auch Flugangst. Ein weiterer Bereich ist die Steigerung der individuellen Leistungsfähigkeit im Sport oder in Arbeitssituationen, wie etwa im Vertrieb. Dabei werden die Blockaden im Gehirn gelöst, die uns einschränken. Als Ergebnis kann die gleiche Situation wie vorher von einer neuen Seite betrachtet werden. Es werden wieder die Ressourcen frei gesetzt, die zu einer Lösung führen.

Sebastian Bayer: „Das Schöne an dieser Methode ist unter anderem, dass die einzelnen Coachings nur 1 bis 1,5 Stunden dauern. Und oftmals helfen ein oder zwei Coachings, und die Blockaden sind gelöst.“

„Wir beobachten immer wieder, dass schon während der Arbeit mit dem Klienten die Entspannung eintritt, wie neue Ideen entstehen und der Ballast der einschränkenden Gedanken abgeworfen wird.“ ergänzt Frank Meinhardt. Die Idee, die Coachings für die Bearbeitung von Stress in der Vorweihnachtszeit einzusetzen, war somit nur natürlich. „Wir können zwar nicht die Geschenke für die Klienten einkaufen gehen, aber wir können die Gedanken an das Weihnachtsfest positiv gestalten.“ fasst Sebastian Bayer lachend zusammen. „Allerdings“, so Frank Meinhardt „haben wir natürlich ein kleines Geschenk parat. Wir bieten die Coachings mit einem Nachlass von 10% an. Dann können die Kinder oder die Erwachsenen noch das eine oder andere auf dem Weihnachtsmarkt konsumieren.“

So lässt sich auf einfache Weise sagen: Weihnachtsstress ade.

Am besten, Sie lassen sich gleich kostenlos und unverbindlich beraten oder vereinbaren einen Termin unter 030-32500700.